2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

Aufstellung von LED-Werbetafeln in der Goldenstedter Innenstadt

  Rathaus Online

  kalender

Goldenstedt.de   Buttons Veranstaltungskalender Landkreis Vechta

Goldenstedt.de   Buttons Veranstaltungskalender Wildeshauser Geest

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 


Förderung der LED-Flutlichtanlage im Huntestadion

csm Breitband NEU ed505f474b


 

Projekt Erneuerung Belüftungsanlage
csm Breitband NEU ed505f474b

 

 

  Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt

OM Unterstuetzermarke Kommunen Standard sRGB Zusatz Gemeinde

 

   

 

Flyer Nightwalks neu 1

 

Furchtlos durch die Goldenstedter Nacht

Kaum eine Frau geht völlig angstfrei nachts alleine nach Hause und jede Frau kennt wahrscheinlich das merkwürdige Gefühl, dass sie auf diesem Gang, vorbei an sogenannten „Angst-Orten“, begleitet.

Um künftig furchtloser durch die Nacht zu gehen, bietet die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Goldenstedt, Irene Surmann, in Zusammenarbeit mit der Selbstbehauptungstrainerin Gaby Bothe aus Bramsche einen „Nightwalk für Frauen“ in Goldenstedt an.

Dabei werden „Angst-Orte“ mit den Teilnehmerinnen aufgesucht. Referentin Gaby Bothe wird den Frauen an diesem Abend näherbringen, wie sie künftig furchtloser durch die Nacht kommen.

Der Gemeinderundgang findet am Freitag, 03.11.2023 statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr beim Goldenstedter Rathaus. Anmeldungen nimmt Irene Surmann unter Tel.: 04444 200911 oder per E-Mail: surmann[at]goldenstedt.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flyer Nightwalks neu 2

HOM MT WerbungKlimawandel geht uns alle an

Ausgetrocknete Seen und Hitzeperioden auf der einen, Starkregen und Sturm auf der anderen Seite. Der Klimawandel ist längst im Oldenburger Münsterland angekommen. „Klimawandel als gesellschaftliche Herausforderung“ lautet daher auch das Motto des diesjährigen Münsterlandtages am 04. November 2023, zu dem der Heimatbund Oldenburger Münsterland und die Stadt Damme in die Pausenhalle des Gymnasiums Damme einladen. „Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen“, betont Heimatbund-Geschäftsführerin Gisela Lünnemann. Mit der Meteorologin Dr. Katja Horneffer (Leiterin des Wetterteam im ZDF) konnten die Organisatoren einmal mehr eine namhafte Impulsrednerin zu einem so wichtigen und aktuellen Thema gewinnen.

Die Einführung ins Jahresthema sowie die Moderation des Vormittags übernimmt Prof. Dr. Marco Beeken, den viele noch vom Münsterlandtag 2021 in guter Erinnerung haben. Im Anschluss an Frau Horneffers Vortrag werde zudem eine Podiumsdiskussion zum Thema Klimawandel stattfinden, unter anderem mit Dr. Barbara Grabkowsky (trafo:agrar) und Roman Fehler (Klimaschutzmanager der Stadt Damme). Für die musikalische Untermalung sorgt das Kolpingorchester Damme.

Im Rahmen des Münsterlandtages werde auch wieder der Schülerpreis mit freundlicher Unterstützung durch die Volksbanken in der Region verliehen. „Es sind bereits einige spannende Beiträge eingegangen“, so die Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Heimatbundes, Kathrin Oenbrink.

Am Nachmittag steht dann die Stadt Damme mit ihrem vielseitigen Kulturangebot im Zentrum der Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Heimatverein Damme habe man ein spannendes Programm zusammengestellt, das alle Generationen ansprechen soll, berichtet Bürgermeister Mike Otte. Mit dabei sind unter anderem der Kinderchor Damme, Muck & Trina und die Funkengarde der Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614.

Die Teilnahme am Münsterlandtag kostet (inkl. Verpflegung) 18 Euro pro Person für den ganzen Tag, 12 Euro für den Vormittag und 6 Euro für den Nachmittag. Beginn der Veranstaltung ist 09:30 Uhr, Einlass ab 09:00 Uhr. Es wird darum gebeten, sich rechtzeitig bis zum 25. Oktober beim Heimatbund OM telefonisch unter 04471 947722 (Mo.-Fr. 9-12 Uhr) oder per E-Mail an info@heimatbund-om.de anzumelden. Aktuelle Informationen unter www.heimatbund-om.de.

 

Kranichbegegnung Willi RolfesFoto: Willi Rolfes

Es ist wieder soweit. Die Kraniche nutzen das Goldenstedter Moor als Zwischenstation auf ihrem Flug von Skandinavien in den Süden, wo sie den Winter verbringen.

Vom "Haus im Moor" lässt sich das einmalige Naturschauspiel des Einflugs der Kraniche beobachten. Denn auf ihren Zugrouten rasten nachts die "Vögel des Glücks" zu Zigtausenden im Moor. Auf den wiedervernässten Abtorfungsflächen mit knietiefem Wasser übernachten sie sicher vor ihren natürlichen Feinden. Tagsüber finden sie Futter auf den abgeernteten Maisflächen rund um Goldenstedt.

Der Förderverein Goldenstedter Moor bietet einige Kranich-Veranstaltungen mit Exkursionen zum Abendeinflug an folgenden Terminen an:

  • 14.10., 15.10., 21.10., 22.10., 28.10.2023 jeweils ab 17.00 Uhr
  • 29.10., 31.10.2023 jeweils ab 16.00 Uhr
  • 04.11., 05.11., 11.11., 12.11.2023 jeweils ab 15.00 Uhr.

Kostenbeitrag: 8,00 Euro pro Person.

Zusätzlich findet eine Veranstaltung mit Exkursion, Bildervortrag von Willi Rolfes und Wildessen am 10.11.2023 ab 15.00 Uhr statt (Kosten auf Anfrage).

Eine Anmeldung für die jeweilige Veranstaltung ist unter Tel.: 04444 2694 oder per E-Mail: haus-im-moor@niz-goldenstedt.de erforderlich. Weitere Informationen sind auf der Homepage zu finden unter www.niz-goldenstedt.de

Flohmarkt Rund ums Kind 2023Das Orga-Team freut sich mit Bürgermeister Alfred Kuhlmann über den guten Verlauf des Flohmarktes. V.l.n.r.: Marion Kürbis, Marina Hülk, Sabine Schlömer, Nicole Timmerevers, Cindy Meyer, Bürgermeister Alfred Kuhlmann, Wolfgang Jahn, Nadine Brosig, Elisabeth Jahn und Andrea Schewe. Foto: Jahn
Organisatoren und Aussteller zeigten sich mit Veranstaltung sehr zufrieden

Die „Kleine Bärengruppe“ der evangelischen Kirchengemeinde Goldenstedt hat am vergangenen Samstag (30.09.) nach mehrjähriger, coronabedingter Pause wieder den beliebten Flohmarkt „Rund um’s Kind“ mit großem Erfolg durchgeführt. Die Organisatoren zeigten sich erfreut über die große Besucherresonanz sowie über das positive Feedback, das sie sowohl von den Besuchern als auch den Ausstellern am Ende der Veranstaltung erhielten. „Alle Teilnehmer haben sich hier gut aufgehoben gefühlt und waren froh, dass der Flohmarkt endlich wieder stattfindet“, erklärte Mitorganisatorin Elisabeth Jahn zufrieden.

Während des „Einkaufbummels“ entlang der Stände mit Kinderartikeln aller Art konnten die Besucher sich mit selbstgebackenem Kuchen und frischen Waffeln in der Caféteria stärken. Die leckeren Backwaren waren vom Orga-Team, den Ausstellern, aber auch von Freunden und Bekannten dankenswerterweise gespendet worden.

Besonders erfreulich war laut Aussage der Veranstalter auch, dass sich nach dem Aufruf zur Mithilfe zwei neue Freiwillige gemeldet haben.

Kinderartikel, die an diesem Tag nicht verkauft wurden, konnten als Spende von den Ausstellern zurückgelassen werden. Sie werden von der „Kleinen Bärengruppe“ an Bedürftige weitergegeben.

Als nächste Aktion steht am Samstag, 04. November 2023 die Spielzeugbörse an. Anmeldungen hierzu können vom 16.-30.10.2023 unter Tel.: 0170 1473634 vorgenommen werden.

 

 
5
Wenn beim Naturschutz- und Informationszentrum NIZ Goldenstedt die Saison langsam zu Ende geht, dann ist Oktober und der Apfeltag steht vor der Tür. Am 08. Oktober 2023 ist es wieder soweit. Von 11.00 bis 17.00 Uhr präsentieren zahlreiche Aussteller ihre regionalen Produkte und laden zum Staunen und Kaufen ein.
 
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Unter anderem verkaufen die Landfrauen leckere Apfelwaffeln.
 
Natürlich ist auch an die Kinder gedacht: Die Kleinen finden genügend Spielmöglichkeiten auf den Geräten des Erlebnisspielplatzes.
 
In diesem Jahr findet der Apfeltag mit einem besonderen Highlight, dem „Tag des Moores“ statt. Initiator ist der Arbeitskreis Moortourismus, ein Zusammenschluss mehrerer Kommunen der touristischen Region DümmerWeserLand, die an einem Strang ziehen, um die Angebote der Diepholzer Moorniederung zu bewerben. Tipps für Ausflüge erhalten die Besucher am Info-Mobil der DümmerWeserLand Touristik, welches von Heideschäfer „Arthur“ betreut wird.
 
Auch die beliebten Moorbahnfahrten ins Goldenstedter Moor dürfen an diesem Tag nicht fehlen. Sie finden um 13.00 und um 15.00 Uhr statt.

Info Männertelefon

Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Vechta weisen darauf hin, dass es auch ein Hilfetelefon bei Gewalt an Männern gibt.

Betroffene, die Grenzverletzungen bzw. Misshandlungen in der Kindheit erfahren haben oder aktuell Gewalt ausgesetzt sind, können sich unter Tel.: 0800 123 99 00 Hilfe holen.

 

Gemeinde Goldenstedt Instagram Post 1080x1080 Wusstest du schon dass Urwald Herrenholz

Der „Staatsforst Urwald Herrenholz", einer von drei Hutewaldresten, die es heute noch im westlichen Niedersachsen gibt, steht seit 1953 unter Naturschutz.

Das Naturschutzgebiet wurde 1987 in „Naturschutzgebiet Herrenholz" umbenannt und vergrößert. Es liegt zwischen den Gemeinden Goldenstedt und Visbek im Süden des Naturparks Wildeshauser Geest.

20230921 143337

Am 20. September eines jeden Jahres findet der Weltkindertag statt, an dem mit Festen und Aktionen auf die Kinderrechte aufmerksam gemacht wird.

Der Weltkindertag 2023 stand unter dem Motto „Jedes Kind braucht eine Zukunft!“. UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk fordern mit diesem Motto ein stärkeres politisches Engagement für eine gerechte und lebenswerte Zukunft junger Menschen. Zur Halbzeit bei der Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung appellieren die beiden Organisationen, das globale Versprechen einzuhalten, kein Kind zurückzulassen. 

Auch die Kinder der Kinderkrippe Ammeri haben sich künstlerisch betätigt und Friedenstauben zum Thema des Weltkindertages 2023 gestaltet.