2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

 

 kalender

 

 

 Rathaus Online

 

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

Aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) wird im Rahmen der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen der Energieeinsparung und Energieeffizienz bei öffentlichen Trägern und Kultureinrichtungen die Belüftungsanlage auf der Kläranlage erneuert.

Mit dem Zuwendungsbescheid vom 09.04.2020 wurden von der NBank für die Durchführung des Projekts eine Zuwendung, als nicht rückzahlbaren Zuschuss, in Höhe von 137.800,-- € gewährt. Der Fördersatz beträgt 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Der Bewilligungszeitraum gilt bis zum 30.09.2021.

Gegenstand der Baumaßnahme ist die Umrüstung der gemeindeeignen Kläranlage auf eine energieeffiziente Belüftungstechnik. Durch den Austausch und der Optimierung der Belüftungstechnik beträgt die Energieeinsparung ca. 88. 000 KWh im Jahr, mit einer dadurch einhergehenden wesentlichen CO2- Einsparung von ca. 59,37 t im Jahr.

Label EU EFRE 500X240

20160525 103311
Die Gemeinde Goldenstedt hat erforlgreich einen Antrag für eine Förderung im Rahmen der "Richtlinien zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative" (kurz: Kommunalrichtlinie) gestellt.

Die Kommunalrichtlinie ist ein Erfolgsmodell: Seit 2008 wurden über 8.000 Projekte in rund 3.500 Kommunen dabei unterstützt, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren und das Thema Klimaschutz umfassend anzugehen.

Die Gemeinde Goldenstedt erhält im Jahr 2016 für folgende Maßnahmen Fördermittel aus der nationalen Klimaschutzinitiative:

 

 

Sanierung der Sporthallenbeleuchtung in der Mehrzweckhalle sowie Turnhalle in Goldenstedt

gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrundeines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Förderzeichen: 03 K 03067

Bauherr:  Gemeinde Goldenstedt, Der Bürgermeister, Fachbereich I
               Ansprechpartner: Steffen Boning, Tel.: 04444/200924, boning@goldenstedt.de

Planung: Ingenieurbüro Frilling GmbH, Rombergstraße 46, 49377 Vechta
               Anpsprechpartner: Ralph Möller, Tel.: 04441/8700, info@if-vechta.de

Ausführungszeitraum: 29. KW 2016 bis 41. KW 2016 (18.07.-14.10.2016)

 

Logo BMU

logo bmu nki

www.bmub.bund.de                                 www.klimaschutz.de