2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

  Rathaus Online

  kalender

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

Förderung der LED-Flutlichtanlage im Huntestadion

csm Breitband NEU ed505f474b


 

Projekt Erneuerung Belüftungsanlage

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Konzert Feel Collings 07.10.22
Am vergangenen Freitag (07.10.) war es endlich soweit: Nach zwei verschobenen Terminen konnte endlich das Konzert der Band „Feel Collins – The music of Phil Collins & Genesis“ in der Goldenstedter Mehrzweckhalle durchgeführt werden. Die Mitglieder des Kulturkreises KULTURerLEBEN aus Goldenstedt waren sich nach dem Konzert einig: „Wir haben dem Publikum nicht zu viel versprochen. Die Band traf genau die Herzen der Konzertbesucher. So dicht am Original und dann die zu den Songs eingespielten Videos - einfach genial“, so der Vorsitzende Martin Meyer. Die bekannten Songs wie „I can´t dance“, „In the air tonight“, „Another day in paradise“, „Jesus he knows me“, „No son of mine“, „Mama“, „Land of confusion“, „Easy Lover“ und viele mehr haben fast jeden Konzertbesucher vom Stuhl geholt. Jeder Song war ein Unikat und doch immer dicht am Original.

Die musikalische Perfektion der Tribute-Band "Feel Collins" um den Frontmann Markus Kunkel - mit Original Phil Collins-Stimme - sowie die Bandmitglieder Kerstin Freund (Gesang), Christian Schalles (Gitarre und Gesang), Markus Seitz (Keyboards und Gesang), Stefan Völker (Bass und Gesang) sowie Markus Schneider (Drums) glänzten bei der hitgespickten Show. Mit geschlossenen Augen war kaum ein Unterschied zum Original zu erkennen. Auch die Untermalung der Songs durch die Videoshow, die synchron zur Musik auf  einer Leinwand im Hintergrund ablief, war grandios. Mit "Standing Ovations" dankten die Besucher/Innen der Band nach drei Zugaben für ihre großartige Darbietung.

Ein kleiner Wermutstropfen für den Kulturkreis war allerdings, dass nur rund 250 Zuschauer diesen Musikgenuss erlebt haben. Der Kulturkreis wird aber auch zukünftig versuchen, weitere Highlights nach Goldenstedt zu holen und hofft, dass dann wieder mehr BesucherInnen den Weg zu den Veranstaltungen finden.