2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

 

 kalender

 

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Ehrenburg Zeltlager
„Zelten am Goldenstedter See“ seit 30 Jahren ein Highlight

Unter dem Projekttitel „Zelten am Goldenstedter See“ kommen seit 30 Jahren in den Sommerferien zahlreiche Familien aus der Gemeinde Ehrenburg bei Twistringen im Kreis Diepholz nach Goldenstedt. Bürgermeister Willibald Meyer, der mit kleinen Präsenten die 80 Teilnehmer überraschte, hörte mit großer Freude, dass sich die Ehrenburger Kinder und Erwachsenen seit 30 Jahren „sauwohl“ in Goldenstedt fühlen.

„Angefangen hat alles 1990, als Eltern und Lehrer aus Ehrenburg ein gemeinsames Ferienprojekt für die Kinder suchten“, erklärte Daniela Renzelmann, die seit Jahren die Familienfreizeit mit einer Gruppe Ehrenamtlicher organisiert. „Es gibt ungeahnte Spielmöglichkeiten am weißen Sandstrand und im flachen Wasser sowie im Ort Goldenstedt. Vor allem finden wir in Goldenstedt gute Einkaufsmöglichkeiten vor. Wir kaufen alles im Ort, das gilt für die Brötchen ebenso wie für die Pizzen“, sagte Doris Giesecke-Moll, die ebenfalls seit Jahren zum Organisationsteam gehört.

Rund 80 Personen, davon etwa 30 Erwachsene sind seit Jahren immer dabei. Die Teilnehmergebühr für die fünftägige Familienfreizeit beträgt 30 Euro pro Person. Es gibt sogar noch einen Familienrabatt, denn die fünfte und jede weitere Person einer Familie ist frei. Dies ist nur möglich, weil die Gemeinde Ehrenburg und der Landkreis Diepholz für diese Familienfreizeit einen Zuschuss zahlen. 

Wie erfreulicherweise zu hören war, habe es in den vergangenen 30 Jahren für die Ferienspiele Ehrenburg keine größeren Missgeschicke gegeben, von kleineren Blessuren einmal abgesehen. Ein Badeverbot wegen Blaualgen hatte allerdings sehr zum Leidwesen der Kinder in diesem Jahr Premiere. Die Lagerleitung hatte deshalb kurzfristig für nassfeuchte Wasserspiele im Lager gesorgt. „Die Blaualgen werden uns aber nicht hindern, im nächsten Jahr wieder nach Goldenstedt zu kommen“, sagte Mitorganisator Stefan Renzelmann, dessen 25jährige Tochter seit 17 Jahren am Goldenstedter See ist und somit schon die zweite Teilnehmer-Generation vertritt.