2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

IMG 2117
Ratsmitglieder der IGG, SPD, FDP und Grüne machen konkrete Vorschläge


Die anhaltende Kritik in der Bevölkerung nahmen die Ratsmitglieder der IGG, SPD, FDP und Grüne zum Anlass, das Gespräch mit Bürgermeister Willibald Meyer und Bauhofvorarbeiter Dirk Klostermann zu suchen. „Wir haben die Sorge, dass zu schnell und ohne Grund zu viele Bäume verschwinden, die für unsere ökologische Vielfalt hier vor Ort, aber auch für unser globales Ökosystem so wichtig sind“, begründete die frisch gewählte IGG-Vorsitzende und Ratsfrau Christiane Lehmkuhl ihr Anliegen.

Mit dem Treffen der Kommunalpolitiker, das am vergangenen Donnerstagabend (09.03) im Haus des Bürgermeisters stattfand, machte dieser deutlich, dass die Gemeinde aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht die Aufgabe habe, Bäume im öffentlichen Raum auf ihre Standfestigkeit hin zu überprüfen. Gerade die Stürme im vergangenen Jahr hätten so manchen „gestandenen Baum in eine gefährliche Schieflage“ gebracht. „Die Mitarbeiter des Bauhofes nehmen ihre verantwortungsvolle Aufgabe nach bestem Wissen und Gewissen wahr und führen die jährliche Baumprüfung durch“, erklärte der Bürgermeister.

Aus der Mitte der Ratsmitglieder wurde der Vorschlag gemacht, sich seitens des Bauhofes eines neutralen Baumgutachters zu bedienen, um jeden Verdacht, es würden „leichtfertig“ und „willkürlich“ Bäume gefällt, im Keim zu 

ersticken. Außerdem wurde angeregt, noch in diesem Frühjahr für alle gefällten Bäume neue standortgerechte Gehölze zu pflanzen, z.B. Haselnuss, Vogelbeere und Schlehdorn.

Bürgermeister Willibald Meyer und Bauhofvorarbeiter Dirk Klostermann nahmen die Anregungen gerne entgegen. Sie machten aber keinen Hehl daraus, dass die Umsetzung der sicherlich ökologisch sinnvollen Vorschläge mit erheblichem Personal- und Verwaltungsaufwand verbunden sei.

Christiane Lehmkuhl ließ jedoch nicht locker: „Als Umweltgemeinde Nr. 1 müssen uns unsere gesunden Bäume sehr am Herzen liegen. Ihre vielfältigen Funktionen im Ökosystem und vor allem deren Bedeutung für den Klimaschutz bringen wir den Kindern schon in der Schule bei“, gab die engagierte Lehrerin zum Besten.

 

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Dienstag, 22. Mai 2018
14:30 - 17:00
Kreativkurs in der Jugendwerkstatt
Dienstag, 22. Mai 2018
14:30 - 16:30
Offene Projektarbeit in der Villa Marischen
Dienstag, 22. Mai 2018
18:30 - 20:30
Boule-Treff im Mehrgenerationenpark
Mittwoch, 23. Mai 2018
09:30 - 11:00
Offenes "Sprachangebot Deutsch" für Flüchtlinge und Migranten
Mittwoch, 23. Mai 2018
11:15 - 12:45
Sprechstunde Flüchtlingsberatung
Mittwoch, 23. Mai 2018
14:30 - 17:00
Sprachcafé: Ort der Begegnung
Mittwoch, 23. Mai 2018
16:30 - 19:30
Jugendtreff Lutten
Donnerstag, 24. Mai 2018
10:30 - 11:30
Sprechstunde des Sozialverbandes VdK
Donnerstag, 24. Mai 2018
14:30 - 17:00
Kreativkurs in der Jugendwerkstatt
Donnerstag, 24. Mai 2018
16:00 - 19:00
"Aktion Junior" beim Jugendtreff Lutten