2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Startschuss Moormarathon 2017
Maria Rolfes bestreitet ihren 330. Marathon

Über 600 Sportler sind bei optimalem Laufwetter zum 15. Moormarathon angetreten. In diesem Jahr war jedoch die Anzahl der Nachmelder mit 325 Personen so hoch, dass die Anmeldestelle nahezu überrannt wurde. Die Teilnehmer kamen aus ganz Nord-West-Deutschland und auch darüber hinaus ins Große Moor zwischen Barnstorf und Goldenstedt und erlebten wieder einen einzigartigen Lauf in der idyllischen und faszinierenden Moorlandschaft.

Die Teilnehmer konnten zwischen verschiedenen Strecken wählen. Der Startschuss für den Moormarathon mit 28 Teilnehmern fiel schon um 9.00 Uhr. Hier startete auch Maria Rolfes (63), die mit diesem Lauf ihren 330. Marathon absolvierte. Bei den Männern siegte Heinz Olliges von den TEA-Lauffreunden Emsland in einer Zeit von 3:25:15 Stunden; bei den Frauen siegte Nicole Mins aus Amsterdam mit einer Zeit von 3:55:31.

Zeitgleich trat auch die größte Teilnehmergruppe mit 139 Läufern zum Halbmarathon an. Hier siegte Stephan Doodemann vom Lauftreff Ganderkesee in 1:30:05 Stunden. Bei den Frauen errang Iris Meyer aus Mühlen den Tagessieg in 1:41:59 Stunden. Um 09.30 Uhr machten sich dann die Wanderer und Walker auf ihren Rundkurs von 18 km Länge. Es folgten der Bambinilauf über 500 m mit 43 Kindern und der Siegerin Marlene Zierau von der KiTa Dörpel in einer Zeit von 2:45 Minuten. Die Schülerläufe starteten ebenfalls mit einem großen Läuferfeld. Bei den 1000 Metern traten 117 Schüler jeweils klassenweise an. Den Abschluss mit 155 Aktiven bildete der 9 km lange Moorlauf. Hier ging Lars Rolfes vom OTB Osnabrück mit 34:04 Minuten als Sieger durchs Ziel. Als schnellste Frau war Silvia Bultmann vom OSC Damme mit 43:13 Minuten erfolgreich.

Für die Moderation der Veranstaltung war Bernhard Keller aus Drebber zuständig. Er kommentierte nicht nur in gewohnt launiger Weise das Sportgeschehen, sondern lobte auch die reizvolle Umgebung des Moormarathons sowie den unermüdlichen Einsatz der freiwilligen Helferinnen und Helfer sowie der Initiatoren. Dazu zählen die Samtgemeinde Barnstorf und die Gemeinde Goldenstedt, der Förderverein Goldenstedter Moor e.V., die Ländliche Erwachsenenbildung, die Freiwillige Feuerwehr Goldenstedt sowie die Sportvereine TuS Frisia Goldenstedt, MTV Barnstorf und der TSV Drebber.

Bei der Siegerehrung unterstützten mehrere Bundes- und Landespolitiker die Organisatoren. Letztmalig dabei in seiner Eigenschaft als Bundestagsabgeordneter war Franz-Josef Holzenkamp, der kaum einen der 15 Moormarathon-Events verpasst hat.

Alle Ergebnisse des Moormarathons können im Internet eingesehen werden (www.laufmanager.net).

 

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Samstag, 24. Februar 2018
14:00 - 18:00
IC Kalypso: Unterhaltungsangebot für alle
Sonntag, 25. Februar 2018
15:00 - 19:00
"Aktion Junior" beim Jugendtreff Lutten
Montag, 26. Februar 2018
09:30 - 11:00
Laptop-Treff im Mehrgenerationenhaus
Montag, 26. Februar 2018
10:00 - 11:00
Generationenübergreifendes Musikprojekt
Montag, 26. Februar 2018
15:00 - 17:00
Fahrradwerkstatt beim IC Kalypso
Montag, 26. Februar 2018
17:00 - 20:00
IC Kalypso: Unterhaltungsangebot für alle
Montag, 26. Februar 2018
18:00 - 20:00
Bollywoodtheater für Kinder und Erwachsene
Montag, 26. Februar 2018
20:00 - 21:30
Sprachkurs
Dienstag, 27. Februar 2018
10:00 - 11:30
Sprachkurs für Frauen (mit Kinderbetreuung)
Dienstag, 27. Februar 2018
14:30 - 17:00
Kreativkurs in der Jugendwerkstatt