2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

 

 kalender

 

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Verbandsversammlung Wildeshauser Geest
Zweckverband Wildeshauser Geest wird 50


Am Dienstag (02.12.) fand die 100. Sitzung des Zweckverbandes Naturpark Wildeshauser Geest unter der Leitung des Landrates des Landkreises Oldenburg Carsten Harings im Naturschutzin­formationszentrum „Haus im Moor“ in Arkeburg in der Gemeinde Goldenstedt statt. Bürger­meister Willibald Meyer konnte zu dieser Jubiläumssitzung die Vertreter der Landkreise Die­pholz und Oldenburg und alle 14 Gemeinden im Naturpark begrüßen.

Der Geschäftsführer des Verbandes Rolf Eilers erstattete zunächst einen umfangreichen Lagebe­richt zu den Aktivitäten des Verbandes vor allen Dingen im Bereich Tourismus/Fremdenverkehr. Der Jahresabschluss 2014 wurde beschlossen und dem Geschäftsführer für das Haushaltsjahr 2014 einstimmig Entlastung erteilt. Ebenso einstimmig wurde der Haushalt 2016 mit Ausgaben und Einnahmen von insgesamt  240.000 EURO beschlossen.

Die Gemeinden in den Landkreisen und Vechta und Oldenburg sind LEADER-Gebiete mit ent­sprechender Förderung, die Gemeinden im nördlichen Teil des Landkreises Diepholz erhalten dagegen eine Förderung aufgrund eines Integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILE). Es bestand Einigkeit im Verbandsausschuss, in den nächsten Jahren Kooperationsprojekte etwa im Bereich Wandern oder Radwandern auf den Weg zu bringen, die dann auch eine erhöhte Förde­rung erhalten würden.

Die Anerkennung als Qualitätsnaturpark im Rahmen der Qualitätsoffensive des Verbandes deut­scher Naturparke in Bonn wurde von allen Teilnehmern ausdrücklich begrüßt. Hier musste sich der Naturpark in den Bereichen Management und Organisation, Naturschutz und Landschafts­pflege, Erholung und nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung und Kommunikation sowie nach­haltige Regionalentwicklung insgesamt 128 Fragen des Verbandes stellen, die dann auch von einem Scout aus einem bayrischen Naturpark vor Ort überprüft wurden.

Den Abschluss der Beratungen bildeten die optionalen Planungen für die nächsten Jahre. Der Naturparkplan aus dem Jahre 1991 soll fortgeschrieben werden, hierzu soll ein Masterplan Er­holung und nachhaltiger Tourismus erarbeitet werden. Thema war auch das von der Stadt Wil­deshausen angedachte Urgeschichtliche Zentrum, um auf die herausragende Archäologie im Naturpark hinzuweisen. Arbeitsschwerpunkt in den nächsten Jahren wird auch eine grundle­gende Überarbeitung und Zusammenfassung der verschiedenen Internetauftritte des Naturparks sein.

Im kommenden Jahr wird der Zweckverband 50 Jahre. Im Zusammenhang mit dem „Tag der Regionen“ soll dieses Jubiläum gefeiert werden.