2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

 

 kalender

 

 

 Rathaus Online

 

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

Terminkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Lesung mit Birte Bolte: "Der Getriebene"
Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 - 21:00

Am Freitag, den 26.10.2018 findet um 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) eine Lesung im Bürgersaal mit Birte Bolte statt. Sie liest aus ihrem Thailand-Krimi "Der Getriebene".

Mit „Der Getriebene“ hat Birte Bolte aus der Gemeinde Berne als Debütroman einen Thailand-Krimi mit historischem Bezug vorgelegt. 

Zum Romaninhalt: 2017, mitten im Trauerjahr zu Ehren des verstorbenen Königs Rama IX, Bhumibol Aduljadey, zieht die Hamburger Universitätsdozentin Vasitee Peritaj nach Bangkok zu ihrem Vater. Selbst von Trauer betroffen, trifft sie den jungen Studenten Matava, der ebenfalls mit Verlusten zu kämpfen hat. Was geschah mit seinem Großvater 1958? Und war der Tod seines Vaters wirklich ein tragischer Verkehrsunfall? Vasitee beginnt, ihm und seiner Freundin bei Recherchen zu helfen. Ohne es zu ahnen, rückt die Gefahr für alle näher.

Jedes zweite Kapitel spielt in der Vergangenheit im Thailand der späten 1950er-Jahre, als unter der Führung von General Sarit Thanarat eine der schlimmsten Diktaturen Thailands ihren Anfang nahm.

Vor diesem Hintergrund begibt sich eine Gruppe Oppositioneller in den Untergrund. Sie reisen nach Chiang Mai und finden Unterstützung von Angehörigen des Bergvolks Hmong. Gemeinsam brechen sie zu einer Höhle im Wald auf. Sie wollen der Freiheitsberaubung im eigenen Land und dem Leid im benachbarten Laos, ausgelöst durch den geheimen Krieg, nicht tatenlos zusehen. Doch die Reise wird trotz aller durchgeführten Hmong-Rituale nicht von guten Geistern begleitet.

Birte Bolte absolvierte nach ihrem Studium ein Zeitungsvolontariat bei der Vechtaer Mediengesellschaft mbH. Anschließend arbeitete sie dort als Redakteurin. Zu der Zeit lebte sie mit ihrem Mann Jatsada Chuychunu, einem gebürtigen Thailänder, in Lutten. „Es war eine sehr schöne Zeit in der Goldenstedter Gemeinde“, sagt die Autorin. „Ich freue mich schon auf die Lesung in Goldenstedt und danke Bürgermeister Meyer für die tolle Möglichkeit“, fügt sie an.

Der Eintritt ist frei.